Peter Eichstädt ehrt SPD-Mitglieder in Labenz

Für den Labenzer Bürgermeister Ulrich Hardtke, der dem Dorf in der zweiten Wahlperiode vorsteht, war es Überraschung pur. Donnerstag Punkt 19.00 Uhr zum Ende seiner Bürgermeistersprechstunde kamen Peter Eichstädt und neun weitere Mitglieder des SPD Ortsvereins durch die Tür des Gemeindezentrums. Ein echter Ansturm, der mit einem gemütlichen Klönschnack endete.

25 Jahre ist Hardtke Mitglied der Partei. "Du gehörst mittlerweile zu den Urgesteinen der ländlichen Bürgermeister, und was Dich besonders auszeichnet, ist die Anerkennung Deiner Arbeit über die Kreisgrenze hinaus", so Eichstädt bei der Überreichung von Urkunde und Silberrnadel.

Für ihre 10jährige Mitgliedschaft wurden auch Björn Genz, der sich im Gemeinderat engagiert sowie Gunnar Hardtke, der Bruder des Bürgermeisters, der wegen seines früheren Parteiaustritts wegen des damals umstrittenen Nato-Doppelbeschlusses nur auf 10 Jahre Mitgliedschaft kommt.

Der Ortsverein dankte den drei Mitgliedern mit einem Strauss Sommerblumen und einem Gläschen Sekt.

zurück | nach oben